Newsletter 2019

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein gelingendes Jahr 2019!
Vorweg sei gesagt:
Das neue Dolam Kinderheim in Katutura konnte im März 2018 eingeweiht werden. Gegenwärtig leben 12 Kinder und Jugendliche in dem neu gebauten Haus. Außerdem hat das Kinderheim dank einer größeren Spende an Pallium einen Kleinbus bekommen!
In der Havana Suppenküche konnte Friedas Arbeit weitergeführt werden. Auch die Hilfen im Umfeld der Suppenküche: Frieda hat regelmäßig Lebensmittelpakete und warme Kleidung an notleidende Familien verteilt. Während des außergewöhnlich harten und langen namibischen Winters 2018 wurden 20 ältere Frauen und Männer mit warmen Decken versorgt. Für zwei Frauen hat Frieda mit PalliumGeldern Wellblechhäuser bauen lassen.
Der Gemeinschaftsgarten in Okandjira hat den namibischen Winter gut überstanden. Die Farmer freuen sich nach wie vor über gute Ernten.
In Ondangwa, Nordnamibia, konnte das Familienhilfeprogramm von Rauna Shimbode und das Weihnachtsfest von Oonte für mehr als 400 Waisen und gefährdete Kinder unterstützt werden. Auch die Shimbode Schule in Epinga, im nordnamibischen Busch, wurde mit einer Spende gefördert.
Die Zukunft ist nicht das, was man im Kino sieht. Das schreibt Yuval Harari, der Erfolgsautor. Nicht der Kampf zwischen Robotern und Menschen – wie es die Science-Fiction-Filme zeigen – wird unsere Zukunft bestimmen, sondern das Auseinanderklaffen der Welt in eine reiche Elite und eine riesige entmachtete Unterschicht, die nicht gebraucht wird. Engagieren wir uns für die nicht Gebrauchten, die Überflüssigen, diejenigen, die keine Aussichten haben. In Namibia gibt es davon viele. Pallium e.V., das ist nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein. Hoffen wir, dass der Pallium-Tropfen das Geschick einiger dieser Habenichtse ein wenig verbessert.
Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit auch weiterhin unterstützen!

 

weiterlesen: Pallium News 2019