Arbeiten, lernen, verbinden: Die FEG Herborn installiert im April 2014 auf dem Gelände der Schule in Epinga einen Tank zum Auffangen von Regenwasser.

»Als wir in Epinga ankamen, waren die Kinder schon zu Hause, die Schule war vorbei. Umso gespannter waren wir auf die erste Begegnung am nächsten Morgen. Die Schüler überraschten uns als erstes mit ihrem Respekt: Keiner kam nah an uns heran. Erst als die ersten aus unserer Gruppe sich den Kindern näherten, brach das Eis und wir sollten drei Tage des Kennenlernens, des gemeinsamen Arbeitens, Lernens und Verbindens vor uns haben.«

Bericht Epinga 2014